Aktuelles

17. August. 2015

Die Sonne kommt zur Speedweek raus!

In nur wenigen Tagen werden sich die Zwei- und Dreiräder wieder auf Deutschlands nördlichster Rennstrecke in die Kurven legen. Neben guten Neuigkeiten des prall gefüllten Rahmenprogramms lässt auch die Wetterprognose für die 18. German Speedweek nichts zu wünschen übrig.

Auch wenn der Anfang der Woche noch mehr an typisch-verregnete Novembertage erinnert, geht es wettertechnisch zu Beginn der 18. German Speedweek steil bergauf. Während bei den Einstellfahrten und den ersten freien Trainings am Mittwoch noch ein paar Tropfen vom Himmel fallen können, wird passend zum Startschuss der ersten Qualifyings am Donnerstag laut aktueller Prognose bestes Bikerwetter erwartet.

Auch im weiteren Verlauf der Speedweek wird sich die Sonne nicht verstecken: Bei Temperaturen bis zu 27 Grad am Freitag bei den ersten Rahmenrennen, können sich die Besucher auf beste Wetteraussichten beim Highlight des einzigen deutschen Laufs zur 8-Stunden-Motorrad-Langstrecken-WM freuen. Sonnige 26 Grad und leichte Windbrisen bieten am Samstag die perfekten Rahmenbedingungen für die Piloten des 8-Stunden Rennens.

Egal ob es das Zuschauen der Rennen ist oder es die Bibas auf der Open-Air Bühne sind, was fest steht, ist: Bei warmen Temperaturen macht alles gleich viel mehr Spaß, so dass die Speedweek für die Besucher garantiert ein unvergessliches Event werden wird. Wir freuen uns auf eine tolle, sonnige Veranstaltung mit vielen gut gestimmten Besuchern.

Du befindest dich hier > Aktuelles